Im Juli 1967 wurde der Motorsportclub Hänchen gegründet.

In seiner 48-jährigen Vereinsgeschichte war der Club Ausrichter von 50 Motocrossveranstaltungen, 14 3h Enduro-Cup Veranstaltungen des ADAC-Berlin-Brandenburg sowie 3 Motorbootrennen die auf der Talsperre Spremberg stattfanden.

Seit 1993 ist der gemeinnützige Verein permanent Ausrichter von nationalen und internationalen Prädikatsläufen auf der Traditionsstrecke „Am Weinberg“.

Höhepunkt in der Vereinsgeschichte bisher war die Vergabe des 1. Weltmeisterschaftslaufes in das
Land Brandenburg im August 1999. 84 Motocrosspiloten aus 18 Ländern der Welt rangen um die
begehrten WM-Punkte in der Klasse 125 ccm, ehrfürchtig bestaunt und überschwänglich gefeiert von
über 15.000 begeisterten Zuschauern der Lausitz. Fahrer, Besucher und Offizielle kamen wieder
ins Schwärmen, mit welcher Leidenschaft und Akribie die Hänchener Organisatoren diese Veranstaltung
vorbereitet und durchgeführt haben.

Nahezu unglaublich erschien dem Jurypräsident aus Indianapolis unter derlei Erfahrungen, dass
Hänchen tatsächlich ein Neuling der WM-Szene sein sollte.

2001 waren dann die europäischen Spitzenfahrer zu zwei Läufen um die Europameisterschaft am Weinberg.

 

adacBBR

dmsb

vorstart

Thursday the 19th. Eingetragener Verein im ADAC Berlin Brandenburg - Templates Joomla 3.3